Geschichten

Es handelt sich um Geschichten aus meinem Leben. Die Namen der beteiligten Personen wurden verändert, sowie die der Orte, soweit dieses nötig war.

Geschichten: Verloren und wieder gefunden

Die meisten Menschen wünschen sich ein selbstbestimmtes Leben. Doch sie merken alsbald, dass ihren Möglichkeiten Grenzen gesetzt sind. Sie benötigen daher in vielen Lebenslagen Hilfen in körperlicher wie auch in geistlich-seelischer Hinsicht. Hier ist unser christlicher Glaube gefragt. Im folgenden Bericht hat er Früchte getragen.Es ging um eine verlorene Geldbörse, in der sich außer Geld …

Geschichten: Verloren und wieder gefunden Weiterlesen »

Geschichten: Entwicklung im deutschen 20.Jahrhundert

Meine Mutter, die von 1902 bis 1992 lebte, hörte ich oftmals sagen: „Was ist doch alles in Deutschland geschehen!“ Was ich von ihr und meiner zahlenmäßig starken Verwandschaft gehört habe, möchte ich hier an dieser Stelle weitergeben. Auch in meinem eigenen Leben hat es erstaunliche Erfindungen auf allen Gebieten der Technik und Veränderungen im Zusammenleben …

Geschichten: Entwicklung im deutschen 20.Jahrhundert Weiterlesen »

Religion: Gleichberechtigung von Mann und Frau

„Gleichberechtigung“ wurde das Schlagwort der Moderne. Frauen und Männer sollen dieselben Rechte bekommen, für dieselbe Arbeit dasselbe Geld erhalten und in der Ehe, bei der Kindererziehung, der Familienplanung bei der Mahlzeitwahl wie bei der Verteilung der häuslichen Arbeit dasselbe Recht haben. Wie kann unter diesen Umständen eine Ehe noch bestehen? Beteiligung der Kinder Wenn er …

Religion: Gleichberechtigung von Mann und Frau Weiterlesen »

Geschichten: Der Herr nimmt sich auch kleiner Probleme an

Wenn wir Christen von Wundern sprechen, dann meinen wir im Allgemeinen spektakuläre Ereignisse. Doch wir dürfen uns auch über unscheinbare Ereignisse wundern. Ein solches erlebte ich vor kurzem zusammen mit meinen älteren Sohn: Es galt, eine „Rollschiene“ für eine Gardine zu befestigen. Diese war zuvor durch Schrauben gehalten worden, welche in letzter Zeit aus den …

Geschichten: Der Herr nimmt sich auch kleiner Probleme an Weiterlesen »

Geschichten: Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

Bäume wachsen nur dann zu Riesen heran, wenn der Boden unter ihnen fruchbar und fest ist. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Entwicklung von Unternehmen. – Wieder hat das Baugewerbe Hochkonjunktur. Die Bauherren lassen sich Angebote vorlegen. Doch das Angebot garantiert nicht, ob die dort bezeichneten Arbeitsvorgänge auch fachmännisch ausgeführt werden. Keinesfalls empfiehlt es …

Geschichten: Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser Weiterlesen »

Geschichten: Der verlorene Vater

Die biblische Geschichte vom verlorenen Sohn wird Christen im Allgemeinen bekannt sein: Ein Vater besaß zwei Söhne. Der ältere blieb zuhause, der jüngere hingegen wünschte vom Vater, dass dieser sein Erbe ihm auszahlen möge. Nachdem der Jüngste die Erbschaft verprasst hatte, kam er wieder heim. Vom Vater wurde er mit offenen Armen empfangen. Der ältere …

Geschichten: Der verlorene Vater Weiterlesen »

Geschichten: Geld ist ein Gott dieser Welt

Das Beitragsbild zeigt einen Bach kurz nach seiner Entstehung.Dieser wird durch Zuflüsse breiter werden. Sein Wasser wird Mühlen oder sogar Turbinen antreiben. Schließlich mündet es im Meer. Dort verdunstet es und fällt als Regen wieder aufs Land und bildet dort wieder Bäche. Dieser Wasserkreislauf kann als Bild für den Kreislauf des menschlichen Lebens angesehen werden …

Geschichten: Geld ist ein Gott dieser Welt Weiterlesen »

Geschichten: Unglaublich aber wahr

Chorgeschichten: Schon in jungen Jahren sang ich im gemischten Chor, zunächst im Schulchor des Helmholz-Gymnasiums in Bielefeld, dann bei den freien Bibelforschern, daraufhin in der lutherischen Kirche und schließlich in einer freien evangelischen Gemeinde. In allen Chören ging es mitunter lustig zu. Doch in der Regel wurden dabei nicht die Grenzen des Anstandes überschritten. Wenn …

Geschichten: Unglaublich aber wahr Weiterlesen »

Geschichten: Umkehr führt zum Erfolg

Russland wurde seit der Oktoberrevolution 1917 von Atheisten regiert. Lenin, Stalin und ihre Nachfolger bekannten sich zum atheistischen Kommunismus, wie ihn Marx und Engels lehrten. Nach dem Zusammenbruch der atheistisch regierten UDSSR, kehrte der christliche Glaube in die politische und wirtschaftliche Führungsschicht der Teilstaaten zurück, welche aus der zusammen gebrochenen UDSSR entstanden waren. Die russische …

Geschichten: Umkehr führt zum Erfolg Weiterlesen »

Scroll to Top