Christentum: Die Lehre der Evolution

Das alte Testament geht von der Existenz eines ersten Menschen aus, den es „Adam“ nennt. Geschöpfe zw Tier und Mensch existieren nicht. In der gesamten historischen Überlieferung wird nichts über sie berichtet. Geschöpfe wie die „Zentauren“ sind Phantasiegebilde. Adam ist eine göttliche Neuschöpfung so wie später auch Jesus Christus eine solche sein wird. Adam und […]

Christentum: Die Lehre der Evolution Read More »

Gedichte: Die Natur im Herbst

Der Herbst verursacht bei vielen Menschen Depressionen. Dabei hat er uns viel zu bieten. Blätter in fast allen Farben zwischen rot und grün schmücken die Bäume. Die Herbststürme befreien diese vom alten Laub und vom Totholz. Den Tieren bietet der Herbst Bucheckern und Eicheln für ihre Versorgung im Winterlager. Außerdem stellt er einen moderaten Jahresabschnitt

Gedichte: Die Natur im Herbst Read More »

Gedichte: Neue Orientierung

Mitunter geraten Menschen trotz aller Vorsicht in Bedrängnis. Mitunter gerieten sie dort selbstverschuldet hinein, mitunter auch ohne eigene Schuld. Schlimm wird es, wenn Menschen die Orientierung verlieren, wenn sie nicht mehr wissen, wie es weitergehen soll. Manche Menschen werden dadurch handlungsunfähig. Sie entscheiden sich für einen Weg, brechen ihn dann ab, wählen einen neuen usw.

Gedichte: Neue Orientierung Read More »

Geschichten: Kameradschaft

„Not lehrt beten“, heißt es in einer Redewendung. Außerdem sind die Menschen in Notzeiten sehr hilfsbereit. Jedenfalls waren das alle meine Nachbarn kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Doch diese Hilfsbereitschaft ließ schnell nach als das deutsche Wirtschaftswunder uns finanziell reich werden ließ. Statt Nachbarschaftshilfe machte sich ein Wettbewerb unter den Nachbar bemerkbar. Die

Geschichten: Kameradschaft Read More »

Gedichte: Liebe zur Heimat

Wer lange im Ausland gelebt hat, der sehnt sich nach Jahren oftmals zurück in die Heimat, wo seine Wiege stand. Doch wenn er alt geworden ist, dann verspürt er eine Sehnsucht nach einer besseren Welt, ganz gleich wo er sich auf dieser Erde befindet: Sehnsucht nach der irdischen Heimat, Sehnsucht nach der himmlischen Heimat. Erstanden

Gedichte: Liebe zur Heimat Read More »

Geschichten: Schule hin und zurück

Die erste Schule für einen Menschen ist das Elternhaus. Es stellt die erste Erziehungseinrichtung dar! Dorthin kehrte er abends ein – oder entfloh: Ein kleiner Junge im Vorschulalter, der von einer 12 Jahre älteren, ordnungsbesessenen Schwester und einer strengen Mutter erzogen wird, hat es nicht leicht. Kommt er mit dreckigen Holzschuhen ins Zimmer, so setzt

Geschichten: Schule hin und zurück Read More »

Gedichte: Verlangen nach Hilfe

Mitunter fühlen sich auch gläubige Christen verlassen. Doch trotz aller Hindernisse lässt sich die Hilfe finden. Selbst der schlimmste Sünder findet bei seinem Schöpfer Erbarmen, wenn er seine Verfehlungen bekennt und bereut.Nach groben Fehltritten mag es sein, dass er lange warten muss, bis er wieder die Nähe seines Schöpfers spüren kann: Ein Zeichen von Dir!

Gedichte: Verlangen nach Hilfe Read More »

Gedichte: Gottes Schutz

Wir schätzen alle die Möglichkeit der freien Berufswahl, der Wahl des Ortes, an dem wir leben wollen und „last but not least“ der freien Wahl des Partners, mit dem wir unser Leben teilen möchten. Wenn ein Menschen erwachsen geworden ist, dann lässt er sich nicht gerne in diesen Angelegenheiten durch andere Personen manipulieren. Dennoch könnten

Gedichte: Gottes Schutz Read More »

Nach oben scrollen