Jahr: 2020

Religionen: Die Intoleranz des Propheten Elia

Heutzutage lehrt man uns die Toleranz auf allen Gebieten, im Sport, im Berufsleben und auch in Glaubensangelegenheiten. Dieser letzten Aufforderung kam der Prophet Elia nicht nach. Dieser Prophet war nicht irgendwer. Im 1.Buch der Könige wird berichtet, dass dieser im Kampf gegen das Heidentum gewaltige Wunder vollbrachte. So regnete es fast ein ganzes Jahr nicht, …

Religionen: Die Intoleranz des Propheten Elia Weiterlesen »

Pädagogik: Die Fazination der Zauberei

Der Mensch erfährt sein Leben lang Einschränkungen, die sowohl seine physischen wie auch seine geistigen Kräfte betreffen. Aber auch seine Seele bekommt nicht immer, was sie sich wünscht. Einschränkungen erlebt der Mensch sehr früh, der gesunde Mensch und erst recht der behinderte. Letzterem werden sie besonders bewusst. Aber auch der gesunde Mensch erkennt, dass er …

Pädagogik: Die Fazination der Zauberei Weiterlesen »

Predigten: Adam und Eva als Geschöpfe Gottes

Die Evolutionsbiologen haben viel entdecken dürfen, seitdem das Elektronen-Mikroskop existiert. Elektronen dringen in Bereiche ein, aus denen die Lichtstrahlen uns keine Informationemn mehr vermitteln können. WISSENSCHAFTLER entdecken mit ihrer Hilfe einen großen Teil unserer Zellen. Einigen dieser Biologen schienen die Entdeckungen zu Kopfe gestiegen zu sein. Sie sprachen von der „Entschlüsselung“ unserer Gene. Andere kamen …

Predigten: Adam und Eva als Geschöpfe Gottes Weiterlesen »

Dialoge: Glaube und Atheismus

F: Im 1.Korinther 15 steht geschrieben: „20 Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind. 21 Denn da durch „einen“Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch „einen“ Menschen die Auferstehung der Toten. 22 Denn wie sie in Adam alle sterben, so werden sie in Christus alle …

Dialoge: Glaube und Atheismus Weiterlesen »

Predigten: Die Wegwerf-Gesellschaft

Arme und reiche Völker im Altertum und Mittelalter Sie gab es schon seit dem Anfang der Menschheitsgeschichte. In der Frühzeit waren die Stadtstaaten in den Urstromtälern des Euphrats, des Nils und anderer Flüsse im fruchtbaren Gürtel der Erde, recht wohlhabend. Alexandrien im Nildelta, Ninive und Babylon am Euphrat, sowie die Städte am Brahmaputra und Ganges …

Predigten: Die Wegwerf-Gesellschaft Weiterlesen »

Predigten: Schädellehre in der Archäologie

Was Sie hier sehen, das ist der untere Teil eines Kirschenbaumstammes und nicht ein Vorfahre des Menschen! Spaß bei Seite, doch einige Evolutionsbiologen könnten tatsächlich diesen Stammrest für den Schädel eines Vormenschen halten, sähen sie ihn aus großer Höhe. Im wirklichen Forscherleben jedoch, gruben Archälogen bislang dort , wo sie Grabstätten von Frühmenschen zu finden …

Predigten: Schädellehre in der Archäologie Weiterlesen »

Wunder: Der vertrauende Glaube

Jemand fragte mich vor Kurzem: “Könnte die Auferstehung Jesu nicht vorgetäuscht sein?“ Diese Frage stellen sich nicht nur Atheisten sondern auch gläubige Juden und gläubige Moslime. Letztere verehren zwar den Messias als Propheten, glauben aber nicht an seine Auferstehung aus dem Tode. Der fromme Jude hingegen glaubt, dass der Messias am Ende aller Tage als …

Wunder: Der vertrauende Glaube Weiterlesen »

Geschichten: Die Plagen der Feinde Israels

An Israel scheiden sich die Geister. Christen sind im Allgemein dem Staate Israel gegenüber freundlich gesinnt vor allem diejenigen der USA. Seit dem Bestehen des Staates Israel hat die USA den Staat Israel tatkräftig unterstützt. Durch den Friedensvertrag zwischen Israel, Jordanien und Ägypten, den der amerikanische Präsident Jimmy Carter in Camp David arangierte, haben außer …

Geschichten: Die Plagen der Feinde Israels Weiterlesen »

Reisen: Kinderheim in Indien

Im Frühjahr 2013 begleitete ich einen Missionar nach Indien. Doch schon bei der Ankunft in Chenai begegneten mir Menschen, deren Gewohnheiten mir völlig fremd erschienen. Beginnen möchte ich mit einem Bericht über ein Kinderheim nahe der Stadt Putur im Distrikt Tamil Nadu. Die Sitten in diesem Heim erschienen mir als ehemaligem Lehrer noch am vertrautesten. …

Reisen: Kinderheim in Indien Weiterlesen »

Gedichte: Der Solling

Wälder bedeckten vor 2000 Jahren das Gebiet unserer Heimat. Tacitus schrieb etwa Folgendes : “ Rechts des Rheins beginnt ein Wald und niemand weiß, wo er endet.“ Aus diesem riesigen Wald sind mittlerweile viele kleine Wälder entstanden, welche in der Regel die Hügel,Höhenzüge und Berge bedecken. Sie nennen sich Solling, Reinartswald, Bayrischer Wald , Schwarzwald …

Gedichte: Der Solling Weiterlesen »

Scroll to Top