In indischen Städten erwartet dem Europäer so manche Überraschung. Fußgänger überqueren die Straßen keineswegs rechtwinklig. Sie gehen stattdessen mit dem Verkehrsfluss. Autos und Motorräder fahren an ihnen vorbei. Außerdem herrscht Rechtsverkehr, denn Indien war eine britische Kronkollonie. Die ganze Infrastruktur indischer Städte unterscheidet sich grundlegend von der unserigen europäischen. Im Folgenden wird dieses anhand von Bildern illustriert werden, die ich während meines dreiwöchigen Aufenthaltes in Kancheepuram mit meiner kleinen Kamera aufgenommen habe.

Kommentar verfassen

Scroll to Top