Jahr: 2019

Gedichte: Vögel unter sich

Die menschlichen Siedlungen werden immer dichter. Tiere sehen wir in der Regel nur im TV oder im Zoo. Lediglich die Vögel sind uns als Kulturfolger nahe geblieben. Sie benötigen wir auch dringend. Die Schwalben sind unsere Gehilfen gegen die Mückenplage des Sommers. Die geschwätzigen Spatzen sorgen für Stimmung im Garten. Wir bewundern den kreisende Bussard …

Gedichte: Vögel unter sich Weiterlesen »

Geschichten: Haustiere

Schwein gehabt Um 1950 war in unserer Siedlung, ja sogar im ganzen Kreisgebiet, die kleinbäuerliche Kultur noch spürbar. Jeder Hausbesitzer nannte einen kleinen Garten sein Eigen und natürlich auch Haustiere. Eines davon war sogar lebenswichtig – das Schwein. Am Haus war ein kleiner Stall gemauert, in dem es sich ein Jahr lang mästen ließ.Tante Minna …

Geschichten: Haustiere Weiterlesen »

Wunder: Schutzschild der Erde

Um den steigenden Energiebedarf der Menschen unserer Erde zu decken, entwickelte man im zwanzigsten Jahrhundert Atomreaktoren. Doch wegen der schädlichen radioaktiven Strahlung, welche sowohl beim Betreiben als auch bei der endgültigen Lagerung der Abfallprodukte entsteht, sehen sich die Politiker nach einen Volksbegehren veranlasst, sich von der Atomenergie abzuwenden. Wie wir alle in der Schule gelernt …

Wunder: Schutzschild der Erde Weiterlesen »

Dialoge: Zwei Fundamentalisten

Abgaben an die Kirche, Gottesdienstbesuche und Mission sind drei fundamentale Themen im Christentum. Zwei Christen mit extremen Ansichten unterhalten sich über diese brisanten Themen: – Zunächst geht es um die Abgaben an die Kirche – Geiziger (G): Kirchensteuer an die Staatskirche zu zahlen, das reicht völlig aus! – Angsthase (A): Nein, du hast den Zehnten …

Dialoge: Zwei Fundamentalisten Weiterlesen »

Scroll to Top