Dialoge

In den Dialogen werden kontroverse Positionen vertreten. Jede hat ihre Berechtigung.
Mag der Leser entscheiden, welche er bevorzugt. Seine Meinung mag er im „Kommentar“ niederschreiben.

Dialoge: Glaube und Atheismus

F: Im 1.Korinther 15 steht geschrieben: „20 Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind. 21 Denn da durch „einen“Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch „einen“ Menschen die Auferstehung der Toten. 22 Denn wie sie in Adam alle sterben, so werden sie in Christus alle …

Dialoge: Glaube und Atheismus Weiterlesen »

Dialoge: Sprüche

Dialoge: Sprüche Religion Atheisten benötigen Siege, weil ihr Leben mit einer Niederlage enden wird.- Christen sind auch bei Niederlagen getrost, weil ihr Herr aus einer scheinbaren Niederlage den größten Sieg gemacht hat. – Nur der ist Sieger, welcher den Tod besiegt hat. Insofern ist Christus der einzige wahre Sieger.- Menschen ohne Glauben sind Strategen, welche …

Dialoge: Sprüche Weiterlesen »

Dialoge: Zwei Fundamentalisten

Abgaben an die Kirche, Gottesdienstbesuche und Mission sind drei fundamentale Themen im Christentum. Zwei Christen mit extremen Ansichten unterhalten sich über diese brisanten Themen: – Zunächst geht es um die Abgaben an die Kirche – Geiziger (G): Kirchensteuer an die Staatskirche zu zahlen, das reicht völlig aus! – Angsthase (A): Nein, du hast den Zehnten …

Dialoge: Zwei Fundamentalisten Weiterlesen »

Dialoge: Die tausendmal Klugen

Bibelbetrachtung: „Das Ende Jerusalems“(Lukas 21; 20-24)Bitte lesen!Student S: An dieser Bibelstelle erkennen wir, dass Jesus wirklich ein Prophet war! 70 n.Chr. ist ja Jerusalem wirklich zerstört worden. Als Vespasian 69 n.Chr. die Belagerung aufhob, weil er zum römischen Cäsar gewählt wurde, haben sich die Christen an Jesu Worte erinnert und sind in die Gebirgsstadt Pella …

Dialoge: Die tausendmal Klugen Weiterlesen »

Dialoge: Adam und Christus

Zwei Theologen unterhalten sich über die christliche Rechtfertigungslehre. Der eine ist Fundamentalist(F), der andere Modernist(M). F: Im 1.Korinther 15 steht geschrieben: „20 Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind. 21 Denn da durch „einen“Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch „einen“ Menschen die Auferstehung der …

Dialoge: Adam und Christus Weiterlesen »

Dialoge: Gott selbst

Atheist AT): Es gibt keinen Gott!Gläubiger Mensch (GM): Gott hat die Welt geschaffen.AT: Das glaube ich nicht, weil ich ihn nirgendwo sehen kann, weder in der Natur, noch im Weltall!GM: Wie ist denn die Welt entstanden?AT: Die Welt ist „von Selbst“ entstanden, sozusagen „von Alleine“ !GM: Wie heißt denn nun dein Gott, der das All …

Dialoge: Gott selbst Weiterlesen »

Dialoge: Homo gegen Christ

Homo:  Ich bin homosexuell! Christ: Homosexualität gab es schon im Altertum. Schon die alten griechischen Philosophen haben sich mitdiesem Phänomen befasst. Homo:  Und was sagten sie?Christ:  Plato war erst dafür, später dagegen.Homo:  Wieso? Christ:  Er hat wohl seine Erfahrungen mit der Homosexualität gesammelt.Homo:  Und die anderen?Christ:  Die Väter des Glaubens, Abraham und Lot, welche Juden, Moslimen …

Dialoge: Homo gegen Christ Weiterlesen »

Dialoge: Belohnung im Jüngsten Gericht

Dialog im Himmel Im Himmel werden einige Märtyrer durch den Weltenrichter (W) belohnt, die während der NS-Zeit sich aufgrund ihres Glaubens weigerten, im Heere des Adolf Hitler zu kämpfen. Diese Weigerung bezahlten sie mit dem Leben! – Während dieser Ehrung stürmen einige Trinitarier (T) nach vorn. T: „Nein Herr, nicht! Das sind Zeugen Jehovas. Diese …

Dialoge: Belohnung im Jüngsten Gericht Weiterlesen »

Scroll to Top