Naturgedichte: Schnee und Eis

Schneeschmuck Schnee legt über Wald und Feldsein seidenweiches Tuch.So wunderbar kein Mensch der Weltsich einzukleiden sucht. Ehedem so kahl, tragen jetzt die BäumeKronen aus kristallnem Glasund die Zweige zeigen Säume,wie ein König sie besaß. Über Wege beugen sichGirlanden weiß wie Schleierund im Tal verbergen sichdie Fische tief im Weiher. Die andern Tiere halten sichim Unterholz …

Naturgedichte: Schnee und Eis Weiterlesen »