Berge

Naturgedichte: Berge

Meine Heimat Zwischen Bergen wir erkennenklare Bäche, die sie trennen,und Tiere, die auf Feldern grasen,und Männer, die zum Jagen blasen. Hohe Wälder, tiefe Seen,grüne Felder, wunderschön.Warme Winde, die Wolken treibenüber Vögel, die zum Himmel steigen. In diesem freien Lande standeinstmals meines Lebens Wiegeund ebenso auch hier ich fandmeine erste Liebe. Hier hatte ich viel Zeit …

Naturgedichte: Berge Weiterlesen »

Naturgedichte: Berge

Der Bergsteiger Aus tiefer Angst schrei ich zu Dir:erhör des Herzens Fleh’n!Mein müder Fuß versaget mir,den Weg bergan zu gehen. Ach wäre ich im Tale geblieben,so hätte ich meine Ruh.Doch hat der Berg mich bezwungen.Mein Gott, was mache ich nun? Es ruhet ohne Rastenmein Blick auf des Gipfels Hütt,doch halten der Schultern Lastenvom hohen Ziel …

Naturgedichte: Berge Weiterlesen »