Russland wurde seit der Oktoberrevolution 1917 von Atheisten regiert. Lenin, Stalin und ihre Nachfolger bekannten sich zum atheistischen Kommunismus, wie ihn Marx und Engels lehrten.
Nach dem Zusammenbruch der atheistisch regierten UDSSR, kehrte der christliche Glaube in die politische und wirtschaftliche Führungsschicht der Teilstaaten zurück, welche aus der zusammen gebrochenen UDSSR entstanden waren.

Die russische Förderation

Weißrussland, Ukraine und Russland bauten ihre Kirchen wieder auf, die während der kommunistischen Herrschaft dem Verfall preisgegeben worden waren. Trotz des Konfliktes zwischen der Ukraine und Russland ging es in allen drei Staaten in den letzten Jahren wieder „Berg auf“.

Die Kriese in der Ukraine

Unstimmigkeiten entstanden in der Ukraine vor einigen Jahren dadurch, dass in Kiew die Boxbrüder Klitschko zum Aufstand aufriefen. Die Gebäude der demokratisch gewählten Regierung wurden besetzt, der Regierungspräsident floh nach Brest, der Hauptstadt Weißrusslands. Amerikanische Soldaten mit unkenntlich gemachten Rangabzeichen begleiteten die Revolution der Radikalen.
Wladimir Putin lernte von diesen Amerikanern, indem er seinerseits seinen Soldaten befahl, mit unkenntlich gemachten militärischen Rangabzeichen die Krim zu besetzen. Der Coup gelang, ohne dass Blut vergossen wurde. Die Krim gehört nun wieder den Russen und erlaubt ihnen, ihre Schiffe durch Dardanellen und Bosperus ins Mittelmehr zu schicken, sowie durch die Meerenge von Gibraltar in den weiten Ocean.

Amerikas Probleme mit Russland

Momentan versuchen amerikanische Politiker, einen Keil zwischen die Europäische Gemeinschaft und Russland zu treiben, indem sie „Nordstream“ blockieren. Damit setzen sie jedoch ihre Sympathien, welche sie bislang in Europa genossen haben, weiterhin leichtfertig aufs Spiel.
Russland hingegen punktet in Europa. Nicht nur durch „Nordstream“ sondern auch durch seinen Impfstoff Sputnik V. Dieser scheint einen äußerst wirksamen Schutz gegen Corona zu bieten. Viktor Orban hat ihn schon für Ungarn bestellt. Russland macht sich! Die Rückkehr zum christlichen Glauben scheint Früchte zu tragen. Gott möge dieses Land weiterhin segnen!

17.03.21 Kk

Kommentar verfassen

Scroll to Top