Es gibt Menschen, welche das Ziel des Lebens ausschließlich in der sexuellen Lust sehen. Bei ihnen werden die Lüste der Jugend auch zu denen des Alters, selbst dann wenn ihr Körper nicht mehr fähig ist, sie zu genießen. Sie sollten als abschreckendes Beispiel all denen dienen, welche die „fleischliche Lust“ als ihr ultimatives Erlebnis zelebrieren. Einige abschreckende Biographien aus Geschichte und Gegenwart seien dazu angeführt.

Cäsar Tiberius

Er wurde einer der erfolgreichsten Cäsaren Roms. Im Jahre 16 a. Chr. n. bereiste er zusammen mit seinem Halbruder Drusus das wilde Germanien. Während seiner Regentschaft als Konsul empfahl er dem Varus den Arminius als Vermittler zw römischer und germanischer Kultur. An diesem hervorragenden Diplomaten hat es nicht gelegen, dass es zum Untergang dreier Legionen im unwegsamen germanischen Wäldern kam. Nachdem er den Cäsarenthron bestiegen hatte, beendete er den Guerillakrieg in Germanien und setzte der römischen Expansion in Europa ein Ende. Als Politiker und Feldherr war er klug und erfolgreich gewesen. Doch traurig war sein Ende. Er zog sich auf eine einsame Insel des Mittelmeeres zurück. Dort ließ er sich junge Frauen und Männer beim Zeugungsakt vorführen. – Armer Tiberius!

Armer Pornokönig

In einer Rentnergruppe gab es einen älteren Herrn, welcher unablässig „schmutzige“ Witze erzählte. Auch er hielt es so ähnlich wie Tiberius. Dabei musste ihm ein gut aussehender Mann im aktiven Alter von seinen „Liebesabenteuer“ erzählen. Für ihn hielt er immer einen freien Stuhl neben sich bereit. Da dieser alte Mann nicht über die Möglichkeiten des damaligen Cäsars Tiberius verfügte, handelte es sich hierbei nicht um dreidimensionale Darstellungen sondern lediglich um Erzählungen. Wenn ein anderer versuchte, sich auf oben erwähnten Stuhl zu setzen, dann konnte dieser Mann äußerst aggressiv werden. In seinen früheren Jahren, so erzählte man mir später, habe er viel Geld durch Pornographie verdient.

Arme junge Generation

Die Pubertät ist die Zeit, in der ein junger Mensch die „Weichen für sein Leben“ stellt. Christliche Eltern versuchen, ihre Kinder christlich zu erziehen. Dazu gehört die Übung zur Enthaltsamkeit auf allen Gebieten des täglichen Lebens. Das schließt die sexuelle Enthaltsamkeit mit ein. Im Gegensatz zum Tier ist der Mensch als „Krohne der Schöpfung“ durchaus in der Lage, seine Triebe zu beherrschen. Leider durchleben viele Heranwachsende eine sog „Primitiv-Pubertät“, verursacht durch die „Laissez-Faire-Erziehung“ der Eltern wie auch durch Literatur, Filme und Internetseiten, welche als Aufklärung getarnt, die Jugend verführen. Besonders Scheidungskinder haben es schwer, den rechten Weg zu finden, weil der Schutz fehlt, den eine intakte Familie den Kindern bietet.

Kommentar der Bibel

Die Bibel sagt uns, wie wir die oben beschriebenen Szenarien vermeiden können: “Und denke an deinen Schöpfer in den Tagen deiner Jugendzeit, bevor die Tage des Übels kommen und die Jahre herannahen, von denen du sagen wirst: Ich habe keinen Gefallen an ihnen!“ (Prediger 12,1)

07.09.2021 Kk

Kommentar verfassen

Scroll to Top