Reflektoren

Zur Startseite

Ein grelles rotes Licht traf meine Augen, als ich in meinem Wohnzimmer Gitarre spielte. Es kam vom Radrückstrahler aus der Garage. Sofort lief ich dorthin, im Glauben, ich habe das Rücklicht nicht ausgeschaltet.
Doch das Licht war gar nicht angewesen. Die Sonnenstrahlen waren am Kellerfenster reflektiert worden, direkt auf den Rückstrahler. Von dort trafen sie in mein Augen.
Als ich an die vorige Stelle im Wohnzimmer zurückgekehrt war, leuchtete das Katzenauge nicht mehr. Die Sonne war inzwischen weitergewandert, so dass mich ihre Strahlen über die Reflektoren nicht mehr erreichen konnten.
Anhand dieser Begebenheit wurde mir folgendes klar: "Das Sonnenlicht wird nur dann zu uns hin reflektiert, wenn
1. die spiegelnden Gegenstände richtig positioniert sind,
2. sie sauber sind, so dass sie überhaupt reflektieren können,
3. wir selber an der richtigen Stelle stehen!"

Im übertragenem Sinne heißt das:
Jesu Liebesstrahlen können uns nur erreichen, wenn
1. wir in einer christlichen Gemeinschaft an der richtigen Stelle stehen,
2. die Gottesdienstgestalter ihren zugewiesenen Platz eingenommen haben,
3. diese ein sauberes Leben führen!

Dann kann uns der wärmende und erleuchtende Strahl der Gnade Gottes treffen.
Danach liegt es aber allein an uns, was wir daraus machen werden.

12.11.12 Kk